© Copyright 2012 Julia Stauber  Seasons Wechsel der Jahreszeiten Ich liebe den Wienerwald ! So nahe an der Stadt einen so wunderschönen, uralten Wald  zu haben, ist echt der Wahnsinn! Meine jüngere Schwester und ich sind sehr viel dort untewegs und wir genießen die extreme Ruhe und Magie, die dieser Ort auf uns ausstrahlt.   Vielleicht lieben wir den Wald ja auch gerade deshalb so sehr, weil wir schöne Kindheitserinnerungen mit ihm verknüpfen: Sei es das Bärlauch- Sammeln mit Opi und Omi oder das Schwammerl suchen gemeinsam mit unserem Papa. Egal, an was ich mich erinnere, es hat auf alle Fälle unsere Liebe zum Wald und zur Natur gefördert. Dennoch kann ein Wald auch ganz schön mystisch  und unheimlich sein.   Wenn ich daran denke, wie ich mich fühle, wenn ich mal ganz alleine zwischen den Bäumen herumlaufe, dabei ein plötzlicher Sturm aufzieht, die Blätter ohne ersichtlichem Grund rascheln oder es zu regnen anfängt - brrr, da läuft mir sofort ein kalter Schauer über den Rücken. Aber gerade aus diesem Grund war dieser Ort perfekt für meine Story rund um April und Ethan ...