© Copyright 2012 Julia Stauber  The Voice “Das Flüstern der Sirenen” Mein Mann war der Meinung, dass wir bei unserer Rundreise durch Kalifornien unbedingt einen Zwischenstopp in Monterey machen müssten. Ich dachte: “Okay. Mir sagt der Ort zwar nichts, aber wenn er unbedingt will.” Als wir schließlich in Monterey ankamen, blieb mir im ersten Moment gleich einmal die Luft weg! Auch mein Mann war total überwältigt ( in Wirklichkeit wollte er sich nämlich nur mal den tollen Golfplatz vor Ort ansehen ... :-) ). Diese beiden Fotos haben wir unmittelbar bei unserer Ankunft geschossen. Auf Bildern ließ sich die ganz besondere Stimmung leider nicht so gut festhalten, wie sie tatsächlich war, aber ich hoffe, ihr bekommt zumindest einen kleinen Eindruck davon vermittelt. Der Beginn: Der Wind pfiff so stark und laut, dass man sich kaum unterhalten konnte; das Meer war wild und aufgewühlt und peitschte gegen die mächtigen Felsen sowohl im Wasser als auch an der Küste, sodass meterhohe Wasserfontänen in die Luft schossen - und zusätzlich diese wunderschönen rosa Blumenfelder; oder besser gesagt: Blumenpölster! Hätte ich sie damit nicht kaputt gemacht, hätte ich mich am liebsten in sie wie in ein weiches Bett rücklings hinein- plumpsen lassen. Das war in diesem Moment für mich der schönste Ort auf der Welt überhaupt und einfach perfekt dafür, um an dieser Stelle meine Liebes- geschichte rund um Sirenen ...